Kreissportbund zeichnet Schulen für Sportabzeichen aus

Radio EN

Das sind mal beeindruckende Quoten: 98 Prozent der Schüler der Matilde-Anneke-Schule in Sprockhövel haben das Sportabzeichen abgelegt.

An der Grundschule Buchholz in Witten waren es fast 93 Prozent. Auf den Plätzen folgten die Grundschule Alt-Wetter mit rund 74 und die Weiltor Grundschule in Hattingen mit gut 71 Prozent. Außerdem zeichnete der Sportbund die Mannschaften aus, die beim Landessportfest der Schulen besonders erfolgreich waren.

MAS besucht AHE

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte die Klasse 10A1 am 13.03.2018 das Entsorgungsunternehmen AHE in Wetter.

Die Schülerinnen und Schüler wurden von der Ausbildungsleiterin Frau Heinzkill begrüßt und über die Möglichkeiten verschiedener Ausbildungsberufe bei der AHE informiert.

Skifahrer beenden Ski-AG im Schnee…

 

…die morgendliche Versammlung fand auf dem einzig schneefreien Platz in Südtirol statt.

Die Abschlussfahrt der MAS-Ski-AG führte die Gruppe wie immer nach Natz in Südtirol.
Bei besten Bedingungen, sprich: Sonne und Schnee, konnten die Anfänger ihre ersten Schwünge üben und die Fortgeschrittenen ihre Trick-Ski-Künste vertiefen und erweitern. Ein wenig verschnupft kehrten alle ohne größere körperliche Blessuren wieder zurück.

Langjähriger Kollege abgeschoben

Nach mehr als 40 Dienstjahren wurde heute unser Kollege Helmut Schwarz von der gesamten Schulgemeinde in die wohlverdiente Pension abgeschoben.
In einer kleinen privaten Karnevalsfeier wurde er standesgemäß als Karnevalsprinz auf einem MAS-Mottowagen von Schülern durch die Aula zum Rednerpult gefahren, um dort gemeinsam mit allen Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern das Karnevalslied: “Denn wenn dat Helmut jeht…” zu singen.

Bitte beachten Sie die Hinweise der Bezirksregierung

Liebe Eltern,

wenn Sie sich entscheiden, Ihr Kind morgen, am 18.01.2018, zur Schule zu schicken, können Sie sicher sein,
dass es bei uns betreut wird.
Wir bieten Unterricht an. Sollte sich die Situation ändern, werde wir Sie natürlich telefonisch informieren.

„Fake oder War doch nur Spaß“

“Fake oder War doch nur Spaß” so der Titel des Theaterstücks des Berliner Ensembles Radiks, das heute in der Aula der Mathilde-Anneke-Schule aufgeführt wurde.
Ein Ausspruch, den man heutzutage sehr oft vernehmen kann, wenn man mit Jugendlichen spricht und arbeitet. Durch die Nutzung des Internets mittels Smartphone, Tablet, PC und Laptop werden Fotos und Videos sehr schnell über Portale wie Facebook, WhatsApp, Twitter usw. verbreitet. Mit entsprechenden Kommentaren versehen, läuft eine Verbreitung oft auch aus dem Ruder und kann eine regelrechte Mobbingwelle in Gang bringen. Auf der Grundlage von Gesprächen mit Schüler/innen /und Lehrer/innen wurde das Theaterstück “Fake” geschrieben. Das Berliner Ensemble Radiks hat in einem 2-Personen-Stück die Entwicklung einer solchen Mobbingwelle nacherzählt und auf die Bühne gebracht.
Das anschließende halbstündige Gespräch der Schüler/innen mit den beiden Darstellern bietet gute Ansatzpunkte für eine Weiterarbeit im Unterricht.