Sie können Ihr Kind anmelden!

Anmeldungen in der Zeit von  8:00 bis 12:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.
Sie benötigen das letzte Zeugnis Ihres Kindes, das Familienstammbuch/Geburtsurkunde und den Meldebogen/Überweisungsschein der Grundschule.
Telefon 02324-9701518; per Mail 149548(at)schule.nrw.de

Mathildes gelungene Vorstellungen

Am Wochenende war es nun endlich soweit. Vor begeistertem Publikum präsentierten die Schülerinnen und Schüler der MAS ihre Varietéshows und sorgten für schallenden Applaus und manch (beabsichtigtes) Gelächter. Alle Beteiligten waren sichtlich Stolz auf ihre Leistung und froh, dass sich die harte Arbeit der letzten Wochen nun ausgezahlt hat.

Mit einem Lächeln verließ das Publikum am Ende die Aula und manch einer wird noch auf dem Heimweg vor sich hin gesungen haben: “Doch mein Wagen, der riecht nach Tee…”

“Der Höhepunkt des Schuljahres”

Die Arbeit in den einzelnen Projektgruppen geht unvermindert weiter. Nun wird an den Details gearbeitet. Gedichte müssen auswendig gelernt, die Choreografien geschliffen und das Taktgefühl verbessert werden. Die Techniker arbeiten derweil daran, die Aula in eine Veranstaltungshalle zu verwandeln. Dafür werden Tische auf Paletten fixiert und Fenster abgedeckt.

In Interviews erzählen die Schülerinnen und Schüler, dass sie wegen der bevorstehenden Veranstaltung sehr aufgeregt sind. Aber insgesamt überwiegt die Vorfreude. Für Herrn Schultes ist die Projektwoche der “Höhepunkt des Schuljahres”. Nach der Aufführung werden dem bestimmt alle zustimmen.

 

es wird weiter geprobt…

So langsam wird’s ernst! Noch 4 Tage wird an der MAS gesungen, getanzt, geschauspielert, musiziert und improvisiert. Die Woche startete in den Projektgruppen. Die Schülerinnen und Schüler übten das Gehen auf dem Laufsteg und trommelten bis jeder ihrem Rhythmus verfallen war. Schnell wurden noch ein paar Rollen unter Bretter und Tische geklebt und Vorhänge aufgehangen.
Anschließend wurde es bunt in der Aula. Die einzelnen Gruppen machten eine Durchlaufprobe von der ersten Hälfte des Varietés. Neben dem eigentlichen Programm mussten die Schülerinnen und Schüler schauen, wo sie genau stehen, wie laut sie sprechen müssen und wo die Requisiten positioniert werden.

Die Proben gehen weiter

Nach den Ferien ist vor den Ferien. Das heißt für die Schülerinnen und Schüler der MAS Sprockhövel, dass ab nun wieder für die große Aufführung am 20.4 und 21.4 geprobt wird.

Am Freitag Morgen heißt es aber erst mal “Sprockhövel putzt munter”. Ein Großteil der Schülerschaft wird dabei helfen Müll zu sammeln, damit Sprockhövel in neuem Glanz erstrahlt.